29.04.2020

Boden - Bodentiere


Bodentiere bestimmen

Bodentiere suchen

Datum: Mittwoch, 29. April 2020
Ort: Fachschule für Land- und Ernährungswirtschaft Hartberg - St. Martin
8230 Hartberg, Gartengasse 6
Zeit: 15:00 - 18:30 Uhr
Zielgruppen: Lehrende an Pflichtschulen und Interessierte (ABA)
Art der Veranstaltung: Praxisseminar
Seminarbeitrag: EUR 15,--


Beschreibung:

Der Boden bildet neben Wasser und Luft die Grundlage für das Leben auf der Erde. Seine Kombination aus mineralischen Bestandteilen (Ton, Lehm, Sand und Steine), Pflanzenwurzeln, totem organischen Material, Bodenluft und Bodenwasser macht ihn so bedeutend und zu einem Lebensraum für unzählige Bodenlebewesen.

Bodentiere bilden den thematischen Schwerpunkt unseres Seminarnachmittags. Wir werden im Waldboden nach Bodentieren suchen und diese bereits vor Ort anhand auffälliger Merkmale grob systematisch zuordnen. Für eine vertiefende Betrachtung einiger ausgewählter Bodentiergruppen stehen Lebendtiere, vorbereitete Präparate und optische Geräte zur Verfügung. Dass auch der unbelebte Teil des Bodens durchaus spannende Erkenntnisse verspricht, möchten wir mit einfachen Experimenten und praktischen Übungen veranschaulichen.

Ausgerüstet mit neuem Fachwissen und einfach anwendbaren Methoden ist es für Sie im Anschluss ein Leichtes, das Thema Boden im Unterricht bzw. im Rahmen von Projekten praktisch umzusetzen und den SchülerInnen die Wichtigkeit des Bodenschutzes vor Augen zu führen.

Mitzubringen: festes Schuhwerk für einen kurzen Waldaufenthalt


Anmeldung:

Schriftlich mit Telefonnummer und Adresse an:
Umwelt-Bildungs-Zentrum Steiermark
Brockmanngasse 53, 8010 Graz
Fax: 0316-817908
E-Mail: nicole.dreissig@ubz-stmk.at

Veranstaltungsbetreuung:
Dr. Otmar Winder, Mag.a Dr.in Eva Lenhard
(beide Umwelt-Bildungs-Zentrum Steiermark)

Anmeldeschluss:
22. April 2020