07.12.2017

Klimaschutz? Jetzt erst recht!


Handlungsmuster hinterfragen

Steiermak und Klimaschutz

Datum: Donnerstag, 7. Dezembrer 2017
Ort: Bundeshandelsakademie & Bundeshandelsschule Leibnitz
8430 Leibnitz, Klostergasse 18
Zeit: 15:00 - 18:30 Uhr
Zielgruppen: Lehrende ab der 9. Schulstufe, Lehramtsstudierende, Interessierte
Art der Veranstaltung: Praxisseminar
Seminarbeitrag: EUR 15,-- (inkl. Unterlagen)


Beschreibung:

Das Wissen rund um den Klimaschutz ist in den Schulen angekommen. Was man tun könnte, um möglichst wenig Treibhausgase auszustoßen, zählt mehr oder weniger zur Allgemeinbildung. Autofahrten vermeiden, erneuerbare Energien fördern, Fleischkonsum reduzieren usw. wird schnell genannt, wenn man SchülerInnen über Klimaschutzmaßnahmen befragt.

In diesem Seminar wird gezeigt, welche „Stimmen“ in und um uns („Bringt eh nix!“, „Die anderen tun es ja auch nicht.“) uns dann trotzdem oft dazu bewegen, anders zu handeln, obwohl wir es eigentlich besser wissen. Unter dem Motto „Jetzt erst recht!“ versuchen wir Wege zu finden, wie man diese Stimmen erkennen und in motivierende Botschaften für den Klimaschutz umwandeln kann.

Im Rahmen des Seminars wird neben einer Einführung zum Thema Klimaschutz und der Betrachtung von aktuellen Entwicklungen auch gezeigt, wie man die schauspielerischen Fähigkeiten der SchülerInnen nutzen kann, um Situationen im Alltag auszumachen, in denen man sich – bewusst oder unbewusst – für oder gegen klimafreundliche Handlungen entscheidet.

Das Seminar eignet sich nicht nur, aber v. a. für die Sekundarstufe II und ist Teil der Klimaschutz-Initiative „Ich tu´s“ des Amtes der Steiermärkischen Landesregierung.


Anmeldung:

Schriftlich mit Telefonnummer und Adresse an:
Umwelt-Bildungs-Zentrum Steiermark
Brockmanngasse 53, 8010 Graz
Fax: 0316-817908
E-Mail: nicole.dreissig@ubz-stmk.at

Veranstaltungsbetreuung:
Mag. Michael Krobath

Anmeldeschluss:
30. November 2017