Österreichischer Vorsorgepreis 2012

Um Initiativen mit Vorbildwirkung zu würdigen und die Bevölkerung für Gesundheitsvorsorge zu sensibilisieren und motivieren, hat der NÖ Landeshauptmann-Stellvertreter den österreichischen Vorsorgepreis ins Leben gerufen. Beim „Vorsorgepreis 2012" wurden mehrere hundert Projekte aus vielen Gesundheitsbereichen und Bundesländern von einer hochkarätigen Jury gesichtet und bewertet. In der Kategorie „Bildungseinrichtungen“ wurden zunächst sechs Projekte nominiert und letztendlich am 4. März 2012 das Projekt „Gesundes Hören in steirischen Schulen" mit dem österreichischen Vorsorgepreis ausgezeichnet!

Dieses Projekt wurde im Jahr 2009 in einer Kooperation der Ärztekammer Steiermark mit dem UBZ konzipiert und bis 2014 in 65 steirischen Schulen durchgeführt. Unser Projektpartner, die Firma Neuroth, stellte von Beginn an gratis Gehörstöpsel zur Verfügung und führt im Zuge der Projekttage kostenlose Höruntersuchungen für alle teilnehmenden SchülerInnen und LehrerInnen durch.

Das Projekt wurde finanziert durch das Amt der Stmk. Landesregierung Abteilung 8 (Wissenschaft und Gesundheit).

Genauere Informationen zu den o.a. Projekten finden sie unter www.ubz-stmk.at/laerm sowie unter www.laermmachtkrank.at

Kurzvideo zum Projekt:

Kontakt

Kontakt

Close

Mag. Elisabeth Martini

0043-(0)316-835404
elisabeth.martini@ubz-stmk.at
Vcard