Sie befinden sich hier: Home > Projekte > Lärm macht krank!

Lärm macht krank!

Lärm macht krank!

Das menschliche Ohr hat 24 Stunden lang geöffnet, es kann sich nicht einfach vor der Umwelt verschließen. Während der Schule oder in der Arbeit sind wir Lärm ausgesetzt, am Weg dorthin rasen laute Autos vorbei und am Abend rennt der viel zu laute Fernseher der Nachbarin.

Je nachdem wie lange und wie laut man sich Umgebungsgeräuschen aussetzt, hat dies einen Einfluss auf unser allgemeines Wohlbefinden, aber auch auf unsere Gesundheit.

Das Projekt "Lärm macht krank!" will Menschen aller Altersgruppen (vor allem aber junge Leute) zum Thema Lärm sensibilisieren, aufzeigen was Lärm überhaupt ist, was Schall ist, welche Auswirkungen Lärm hat und wie jede/r Einzelne seine Ohren schützen kann.

Dazu bieten wir Praxismaterialien zum kostenlosen Verleih, den  Aktionstag Lärm in Schulen sowie verschiedene Praxisseminare für LehrerInnen aller Schulstufen an. Weiters wird im Rahmen des Gesamtprojekts das Projektmodul "Gesundes Hören in steirischen Schulen" durchgeführt, als unterstützende Partner fungieren die Ärztekammer Steiermark sowie die Firma Neuroth.

 

Neu!  2012 wurde ein Forschungsprojekt zum Thema "Lärmbelastung bei VolksschullehrerInnen" gestartet. Die mittlerweile abgeschlossenen Diplomarbeiten finden hoffentlich in zwei Dissertationen eine Vertiefung der Forschungsarbeiten. Genauere Informationen dazu finden Sie hier.

Jedes Jahr werden zum internationalen "Tag gegen Lärm" zahlreiche Aktionen für Steirische Schulen und die Steirische Bevölkerung angeboten.
Zum heurigen Tag gegen Lärm findet am 29. April 2014 ein hochkarätiges Symposium mit dem Titel "Sind Kindergeräusche wirklich Lärm?" statt. Genauere Informationen dazu finden Sie hier.

Der Lärm-Folder bietet kompaktes Basiswissen zum Thema Lärm und ist speziell an Jugendliche gerichtet. Er wurde innerhalb eines Jahres bereits steiermarkweit an alle Schulen (AHS, HS, NMS), Kinder- und HNO-Ärzte, Bibiliotheken, Jugendzentren verteilt. Solange der Vorrat reicht, kann dieser auch beim UBZ kostenlos angefordert bzw. abgeholt werden. Er ist auch auf unserer Homepage bei den Downloads verfügbar.

Weitere Informationen zum Thema Lärm finden Sie auch auf der Homepage www.laermmachtkrank.at

Das Projekt wird im Auftrag des Amtes der Stmk. Landesregierung (Abteilung 8 Wissenschaft und Gesundheit sowie Abteilung 15 Energie, Wohnbau, Technik) sowie von der Stadt Graz (Umweltamt) durchgeführt.


Links:


Weitere Bilder:

Aktionstag Laerm Urkunde
Aktionstag Laerm Wasserorgel
Musikhandy Lautstärkemessung
Aktionstag Laerm Schreitest
Konzert
Digitales Schallpegelmessgerät

Call-Back: wir rufen Sie gerne zurück!

Fragen zu diesem Thema? Füllen Sie einfach das folgende Formular aus und klicken Sie auf "Abschicken" - ich werde Sie ehest möglich zurückrufen.

Elisabeth Martini




* Mit Stern markierte Felder müssen ausgefüllt werden.